Reflexzonentherapie

 

 

Im Mittelpunkt der Behandlung sind die mit inneren Organen über den viszerokutanen Reflex (kutane Reize führen über vegetative Verschaltungen zu Reaktionen innerer Organe und umgekehrt) verbundenen so genannten Reflexzonen in die Körperperipherie. Durch bestimmte Massagetechniken kann man in diesen Zonen über den kutiviszeralen Reflexbogen auf das zugeschaltete Organ Einfluss nehmen. Dies führt z.B. zu verbesserter Durchblutung, Spasmolyse und Schmerzverringerung. Zu den Reflexzonen wurden mehrere Massageformen entwickelt, welche die Reflexzonen in unterschiedlichen Schichttiefen angehen: Bindegewebsmassage, Manuelle Segmentherapie, Fußreflexzonentherapie
Indikationen:

  • Erkrankung des Bewegungsapparates: WS-Syndrome, Arthrosen, posttraumatische Verletzungen, Rheumatischer Formenkreis
  • Erkrankungen der Haut, Verspannungen der Muskulatur
  • Funktionelle Erkrankungen innerer Organe
  • Neurologische Störungen
  • Allgemeine Überlastung (Stress)



Hier finden Sie uns

Physiotherapie Feschnig 

Hannes Thorbauer
Feschnigstraße 74
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns einfach an:

 +43 463 443311

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Diverse Fragen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Feschnig